News

Aktuelle Unternehmensinformationen

Karl Jürgensen

– Hamburg / Schleswig

Regelmäßige Verkehre in die Balkan-Staaten

Die Spedition KARL JÜRGENSEN hat ihre regel­mäßigen Ver­kehre nach Süd­ost­europa weiter ausgebaut. Seit kurzem werden die Länder Bosnien-Herze­gowina, Serbien, Monte­negro, Make­donien, Albanien und das Kosovo regel­mäßig über unsere be­stehen­den System­verkehre be­dient. Die Ab­fahrts­fre­quenz ab unserem Partner­spediteur in Öster­reich liegt der­zeit bei vier Abfahrten pro Woche nach Bosnien-Herze­gowina und bei zwei Ab­fahrten nach Serbien, Monte­negro, Make­donien, Al­banien und das Kosovo.

Nähere Informa­tionen zu den je­weiligen Regel­lauf­zeiten er­halten Sie ein­fach und be­quem über unsere Regel­lauf­zeiten­übersicht (www.k-juergensen.de/laufzeitenuebersicht.html) oder direkt von unseren Ver­triebs­mit­arbeitern in Hamburg (Tel: 040 / 736 086 – 50) und Schleswig (Tel: 04621 / 546 - 80).

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

KARL JÜRGENSEN - Spedition und Logistik - Ausbildung 2014

– Hamburg / Schleswig

Berufsausbildung 2014: Bewerbungsstart im Januar

Als langjährig bestehendes und traditions­reiches Unter­nehmen startet KARL JÜRGENSEN im Januar 2014 die Be­werbungs­saison für Auszu­bildende im neuen Jahr. Ab dem 1. Januar nehmen wir die ent­sprechenden Be­werbungs­unterlagen zu einer der folgenden Berufs­aus­bildungen gern entgegen:

  1. Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w)

  2. Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
  3. Fachlagerist (m/w)
  4. Berufskraftfahrer (m/w)

Freuen können sich die neuen Auszu­bilden­den auf ein gutes Betriebs­klima, eine inten­sive Betreuung, vielseitige Tätigkeits­bereiche und beste Zu­kunfts-Perspek­tiven in einem wachsenden und europa­weit tätigen Unter­nehmen. Alle oben aufge­führten Aus­bildungs­berufe werden ab dem 1. August 2014 an den Stand­orten Hamburg und Schleswig angeboten.

Werden Sie Teil von KARL JÜRGENSEN und be­werben Sie sich auf Ihren zu­künftigen Aus­bildungs­beruf ab Januar 2014! Weitere In­forma­tionen zu den Aus­bildungs­stellen er­halten Sie im kommenden Jahr auf unserem Karriere­portal unter folgendem Link:

www.k-juergensen.de/karriere.html

Karl Jürgensen

– Hamburg / Schleswig

Französische Öko-Maut auf unbestimmte Zeit verschoben

Die französische Öko-Maut (Ecotaxe) wurde nach einem Last­wagen-Protest mit über 2.000 Fahr­zeugen am 16.11.2013 in Frank­reich auf un­be­stimmte Zeit verschoben.

Die Ecotaxe war als zusätz­liche Straßen­nutzungs­ge­bühr inner­halb Frank­reichs ge­plant. Die Ein­nahmen sollten direkt in die fran­zösische Infra­struktur sowie in vor­ge­sehene Infra­struktur­pro­jekte des Um­welt­schutz­paketes „Grenelle Environnement“ in­vestiert werden.

Weitere Informa­tionen zu dem LKW-Protest in Frank­reich er­halten Sie unter folgendem Link:

www.handelsblatt.com/politik/international/verkehrsblockaden-lastwagen-protest-gegen-franzoesische-oeko-maut/9086094.html

Karl Jürgensen

– Schleswig / Hamburg

Freigabe der Rader Hochbrücke ab 08.11.2013

Nach dreieinhalbmonatiger Sperrung gibt das Land Schleswig-Holstein ab Freitag den 08.11.2013 – 10:30 Uhr die Rader Hochbrücke für den Auto- und Lkw-Verkehr wieder vollständig frei. Damit enden die Sanierungsarbeiten ca. drei Wochen vor dem ursprünglich geplanten Fertigstellungstermin.

www.schleswig-holstein.de/MWAVT/DE/Service/Presse/PI/2013
/131106_Rader_Hochbruecke.html

Auszubildender von KARL JÜRGENSEN unter den Abschlussbesten der IHK Flensburg

– Schleswig

Auszu­bilden­der von KARL JÜRGENSEN unter den Ab­schluss­besten der IHK Flensburg

Über  2.100 Jugend­liche aus den Kreisen Dith­marschen, Nord­fries­land und Schles­wig-Flens­burg haben dieses Jahr ihre Ab­schluss­prüfun­gen in gewerb­lich-technischen und kauf­männischen Berufen absol­viert. Die Besten von ihnen hat die IHK Flensburg am 02.10.2013 für ihre über­durch­schnitt­lichen Leistungen geehrt. Zu ihnen zählt auch Tobias Witt, der bei KARL JÜRGENSEN eine Aus­bildung als Fachkraft für Lager­logistik absolviert hat.

IHK-Präsident Uwe Möser gratulierte Tobias Witt und allen anderen zu den hervor­ragenden Ergeb­nissen. „Egal, ob es um Sport, Musik und Wissen­schaft geht oder in diesem Fall um Technik, Gast­gewerbe, Handel oder Dienst­leistung – die Besten in ihrem Fach haben meist ein paar Eigen­schaften gemein­sam: Sie haben Talent und sie kennen ihre Stärken. Sie haben Freude an ihrer Arbeit, sie strengen sich an, sie haben den Drang, den Dingen auf den Grund zu gehen, ihr Fach­gebiet wirk­lich zu beherrschen, und sie geben auch bei Rück­schlägen nicht auf“, so der IHK-Präsident.

www.ihk-schleswig-holstein.de/servicemarken/regionales/ihk_flensburg
/2582162/Ehrung_der_Pruefungsbesten.html

KARL JÜRGENSEN gratuliert insbe­sondere Tobias Witt und selbst­verständ­lich auch allen anderen Auszu­bildenden zur bestan­denen Prüfung und wünscht diesen viel Glück und Erfolg bei Ihrem zu­künftigen beruf­lichen und privaten Werdegang!

Foto: Marianne Lins